Ausstellung zum Jubiläum

13.04.2004 09:59

Der Güttinger Künstler Erich Rutishauser stellt bei der Schoop und Hösli, Wirtschaftsberatung AG, bis am 2. Mai verschiedene Gemälde aus.

FRAUENFELD - Er mute sich nicht zu, die Bilder von Erich Rutishauser zu beurteilen, er könne ganz einfach sagen: «Die Bilder gefallen mir ausgezeichnet», erklärte Stadtrat Carlo Parolari an der sehr gut besuchten Vernissage in den Räumen der Schoop und Hösli, Wirtschaftsberatung AG, die mit der Ausstellung ihr zehnjähriges Bestehen feiert.

Rutishauser sei Künstler aus Berufung. Bereits im 1972 habe er seine Ausstellung präsentiert. Seit 1989 lebte der Autodidakt Rutishauser, der auch der Künstler-Gruppe Thurgau angehört, von seinem künstlerischen Schaffen, stellt Parolari fest. Der Güttinger Künstler verwendet vor allem Holz, Acryl und Netzstrukturen, aber auch Materialien, die sich einfach ergeben, wie eine Rechnungsbilanz einer Bank, die er bei einem Auftrag im Bild integrierte. Beim Betrachten der spannend gestalteten Homepage www.erichrutishauser.ch sei ihm aufgefallen, dass auch Rutishauser eine «blaue Phase» durchlebte. Er habe auch festgestellt, dass der Künstler in den letzten zehn Jahre eine Entwicklung machte, die sich in klaren Formen und kräftigen Farben ausdrücke, erklärte Parolari, der auch die Kunstkarten und den Kunstkalender von Erich Rutishauser erwähnte. Parolari gratulierte Martin A. Schoop zu seiner zehnjährigen beruflichen Selbstständigkeit. Schoops Firma habe eine rasante Entwicklung erlebt. Der Satz auch der Einladungskarte «... aus Können entsteht Kompetenz - aus Kompetenz entsteht Vertrauen - aus Vertrauen gedeiht Stärke» treffe auf den Jubilar zu, bekräftigte Parolari. (tos.)

Öffnungszeiten: Die Gemälde bei der Schoop und Hösli, Wirtschaftsberatung AG, an der Thurstrasse 14 sind zu den Geschäftsöffnungszeiten sowie an den Sonntagen, 18. und 25. April und 2. Mai, je von 13.10 Uhr bis 17.10 Uhr zu sehen.

Erschienen in der Thurgauer Zeitung vom 13. April 2004

Zurück